Author: Sorting Last Post on Top ↓ Message:
SPARKCHANTAL's Photo SPARKCHANTAL SparkPoints: (112,825)
Fitness Minutes: (113,510)
Posts: 14,322
6/5/11 4:21 A

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Das abnehmen so kompliziert sein kann!
Ich denke, wenn man sich über längere Zeit einen Zwang aussetzt, schlägt es irgendwann zurück, wie z.B. in Form von Entzugserscheinungen, dann hat man den Salat.
Erfolgsgeschichten sind gepflastert von Geduld, Mäßigkeit, Arbeit-- und nicht Zaubermittel, die versprechen, uns von Anstrengungen und Disziplin zu befreien.
Die Natur ist, so wie es ist, und nicht, wie wir es uns wünschen. Die Erfindung 'Supermarkt' stammt von uns Menschen!
Übrigens-- habt ihr schon von 'skinny fruit' gehört?

The young man knows the rules, but the old man knows the exceptions.


 Pounds lost: 51.0 
 
0
18.25
36.5
54.75
73
PETITFLOUR's Photo PETITFLOUR SparkPoints: (33,793)
Fitness Minutes: (56,878)
Posts: 709
5/24/11 4:15 A

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Hallo!

eine Diaet, die nicht in deinen Lebensstil passt, kann auf Dauer nicht funktionieren. Viele Diaeten kommen aus den USA wo die Leit ganz anders leben und essen.

Ausserdem: Haben studien jemals belegt das Trennkost gesund ist oder etwas bringt?

 Pounds lost: 18.0 
 
0
6.5
13
19.5
26
CLAUDIAARNOLD79 SparkPoints: (5,652)
Fitness Minutes: (6,502)
Posts: 38
8/31/10 6:06 A

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Hallo Angélica, ich kenne das mit dem Brot. Darauf kann ich leider auch nicht verzichten und bei der Auswahl die man bei den deutschen Bäckereien hat ist es ja auch eine Qual nicht zuschlagen zu dürfen. Daher esse ich auch weiterhin Brot, aber in geringen Mengen.

 current weight: 165.0 
 
167
158.25
149.5
140.75
132
ANGELICA254's Photo ANGELICA254 SparkPoints: (47,551)
Fitness Minutes: (37,495)
Posts: 5,561
6/29/10 3:43 A

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Hallo, Stefan,

danke für die ausführliche Info.
Eines meiner Probleme, ich bin ein fanatischer Brotesser. Und da lag dann mein Problem mit der Trennkost, Abends kein Brot mit Aufschnitt essen zu können. Und, es ist wie du schon sagst, dafür muss man zu Hause sein. Ich habe alle 14 Tage 4 Nächte Nachtwache, und das macht das Ganze nicht einfacher. Ich gehöre nicht zu den Leuten , die die ganze Nacht nichts essen. Da ist es dann nicht so einfach ohne Zwischenmahlzeiten auszukommen, und die 5 Std Regel... Im Dienst gilt iss was sobald du Zeit hast. Wer weiss was noch kommt...

LG Angélica
emoticon

Edited by: ANGELICA254 at: 6/29/2010 (03:44)
Angelica

I like my weight loss ticker because it shows me that reaching the stars is possible.

Shoot for the moon. Even if you miss, you'll land among the stars.

CET


 Pounds lost: 5.0 
 
0
10.5
21
31.5
42
MORTAN's Photo MORTAN Posts: 106
6/28/10 1:02 P

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Nochmal ich. :)

Die nächste Regel lautet, dass es bei mir keine zuckerhaltigen Getränke gibt. Ich trinke morgens Kaffee (ausnahmsweise mit Zucker) aber danach tagsüber nur Leitungswasser und Abends Tee.

Ich beachte die Regeln ganz automatisch, bzw. habe mich einfach daran gewöhnt. Wenn ich so nachdenke, fallen mir im Moment keine weiteren Regeln ein, aber es gibt sicher noch einige Regeln mehr.
Zb. achte ich sehr auf meine Salzaufnahme und würze lieber mit anderen Gewürzen. Aber das geschieht ganz automatisch. :) Aber ich lebe ja auch schon Diät seit Ende 2008. Und im Moment fühle ich mich ganz wohl in meinem Körper. :)

Grüßle, Stefan

:wq!


 current weight: 213.0 
 
213
201.5
190
178.5
167
MORTAN's Photo MORTAN Posts: 106
6/28/10 12:53 P

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Hallöle Angelica,

nun, natürlich geht es in Richtung Trennkost. Und es geht natürlich darum, die Kohlenhydrate tagsüber, aber vorallem Abends zu reduzieren. Da ja Energie für die Aufspaltung der Eiweiße benötigt wird, holt der Körper diese aus den Fettreserven. Morgens hingegen, speist man ordentlich (gute) Kohlenhydrate. Ich kombiniere gern schnelle Kohlenhydrate (Marmelade, etc) mit langsamen zb. Vollkorn-Sachen. Damit habe ich Energie für den Tag und muss auch niemals hungern.

Was fehlte dir denn am Tag, ohne die Kohlenhydrate?
Ich esse ja schon ordentliche Mengen, so kann es sein, dass es zum Mittag schonmal 500g Gemüse gibt, so habe ich keinen Hunger und doch Kalorien gespart. :)

Die Umsetzung im Alltag ist schwierig, das gebe ich zu. Im Moment kann ich mich auch nicht richtig daran halten, da ich zwischen Krankenhaus und Reha-Zentrum hin und her tingele. Aber wenn ich längerfristig wieder daheim sein werde, dann werde ich es wieder umsetzen ... und dann wird auch endlich mal wieder trainiert. :) Gottseidank ist mein Fitness-Center nett genug und hat jetzt erstmal meinen Vertrag bis zur vollen Genesung stillgelegt.

Also, es ist, meines Erachtens nach nur umsetzbar, wenn man alle 3 Mahlzeiten daheim zu sich nimmt, und sich auch für alle die entsprechende Zeit nehmen kann.

Ich habe noch ein paar Regeln mehr, was meine Ernährung betrifft: So halte ich mich zwingend an eine 5stündige Pause nach jeder Mahlzeit und esse dann auch nicht mahl nen Apfel oder sonstwas dazwischen. Selbst Kaffee mit Zucker zwischendurch ist tabu. Aber daran gewöhnt man sich. :)

Alles liebe Wünsch ich,

Stefan

:wq!


 current weight: 213.0 
 
213
201.5
190
178.5
167
ANGELICA254's Photo ANGELICA254 SparkPoints: (47,551)
Fitness Minutes: (37,495)
Posts: 5,561
6/28/10 12:41 P

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Ich bin da sehr skeptisch.
Wenn das Konzept in Richtung Trennkost geht, dann ist es nichts für mich. Habe das vor Jahren mal probiert, nachdem eine Freundinn damit sehr abgenommen hatte. Mein Problem waren einfach die "fehlenden"Kohlehydrate je nach Mahlzeit, und die Umsetzung des Programms im Alltag.
Stefan, auch bei mir steht die Waage auf der Arbeitsplatte!! emoticon

Angelica

I like my weight loss ticker because it shows me that reaching the stars is possible.

Shoot for the moon. Even if you miss, you'll land among the stars.

CET


 Pounds lost: 5.0 
 
0
10.5
21
31.5
42
MORTAN's Photo MORTAN Posts: 106
6/26/10 10:40 A

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Ich hab jetzt auf die schnelle folgende Liste gefunden:


www.shauke.de/Printable_Nutrition_Re
po
rt.htm

Damals war ich noch nicht so wirklich strikt an den Werten, aber ihr koennt ja mal sehen, was ich so esse. :)

Hinzu gesagt sei noch, dass die elektronische Küchenwaage bei jedem Kochen und Essen mit auf dem Tisch steht, ist am Anfang etwas nervig, aber man gewöhnt sich dran. Nur wenn meine Freundin bei mir ist, versuche stelle ich lieber ein paar Rosen auf dem Tisch und lasse die Waage mal weg. :)

Alles liebe,
Stefan



Edited by: MORTAN at: 6/26/2010 (10:41)
:wq!


 current weight: 213.0 
 
213
201.5
190
178.5
167
MORTAN's Photo MORTAN Posts: 106
6/26/10 10:27 A

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Hallo, nun möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben. :)

Nun Dr. Detlef Papes Schlank im Schlaf-Diät ist wohl die Grundlage meiner Diät. Ich habe zuerst die Diät-Vorschriften meiner Freundin übernommen und für eine Weile umgesetzt, doch später habe ich mich mehr informiert und habe sie dann eher an "Schlank im Schlaf" angepasst. Nun passt unser beider Ernährungsplan nicht mehr zusammen, aber die Freundin hat sich ja auch geändert. :)

Nun zum wesentlichen. Insgesamt bin ich von "vor langer Zeit" 110kg runter gekommen auf 90kg. Und durch "Schlank im Schlaf" war ich mal zeitweise unten auf 75kg. Nun pendele ich so zw. 78 und 80kg und versuche durchgehend ne 7 vorne stehen zu lassen, der Rest ist mir egal. Aber ich achte, wenn es zu kritisch wird, dann sehr auf meinen Ernährungsplan. Eiweiß ohne Kohlenhydrate zu sich zu nehmen ist als nicht-vegetarier eigentlich sehr einfach. Salat mit Wildlachs gibts bei mir 3x die Woche. :) Hinzu kommt, dass ich wirklich darauf achte, auf nicht mehr als 60g Kohlenhydrate aber dennoch auf über 120g Eiweiß pro Tag komme.

Für mich funktioniert es gut, aber ich bin normal auch sportlich, fahre an die 150kg Rad pro Woche und gehe auch gern mal den ganzen Tag Bergwandern.

Aktuell halte ich mich gar nicht mehr an den Ernährungsplan und esse, worauf ich Lust habe. Das hat andere Gründe; ich hätte vor 10 Wochen fast abgelebt und will mir jetzt einfach etwas gutes tun um wieder auf die Beine zu kommen. Aber dennoch verfolge ich weiterhin mein Gewicht - bin noch bei 79kg. :) Also alles in Ordnung.

Wenn ihr fragen habt, ich poste auch gerne mal ganze Ernährungspläne eines Tages, wenn ich diese zusammenfinde.

Alles gute wünsch ich,
Stefan

:wq!


 current weight: 213.0 
 
213
201.5
190
178.5
167
BONSAIAMAZONE's Photo BONSAIAMAZONE Posts: 297
2/18/10 5:42 A

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Ich muss den anderen auch zu stimmen. Vor allem kommt bei mir noch hinzu, dass solche Diäten bzw Diätkonzepte ja wenig flexibel sind. Und als Vegetarierin ist es nun mal schwer an Eiweiß ohne Kohlenhydrate zu kommen, es sei denn man isst jeden abend eine Schüssel tofu oder Seitan ohne alles- brrrrr.

Feminism is the radical notion that women are people. ~Cheris Kramarae and Paula Treichler



 Pounds lost: 0.0 
 
0
1.5
3
4.5
6
KENDRACARROLL's Photo KENDRACARROLL Posts: 2,230
2/14/10 11:57 A

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Genau! Ich kenne zwar dieses bestimmte Buch/Konzept nicht, habe aber im Laufe der Jahre auch die eine oder andere 'Wunderdiaet' probiert und alle versprechen sie das blaue vom Himmel herunter. Anfaenglich verliert man damit bestimmt Gewicht, aber wie du schon sagst, sobald das eine oder andere verboten wird/ist, faengt das Problem an. Ich halte mich lieber an SP; das macht fuer mich durch und durch Sinn.

When you see a person on a mountain top, just remember they did not fall there!







38 Days until:  2015
 
50
37
25
12
0
JULIEC1971's Photo JULIEC1971 SparkPoints: (14,075)
Fitness Minutes: (12,799)
Posts: 23
2/12/10 3:25 A

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Hallo zusammen,

Ja, das Prinzip ist einfach: Man sollte morgens nur Kohlenhydrate essen, Mittags Mischkost und Abends Eiweiss. Man isst dann auch nur 3 Mahlzeiten am Tag. Angeblich entlastet das die Bauchspeicheldrüse und hilft beim Abnehmen, da Abends die Hormone arbeiten während man schläft. Wenn man das so liesst ist es einleuchtend. Auf der anderen Seite wird natürlich auch gesagt (wie bei jeder "Wunderdiät") "ach übrigends, nicht mehr als 2000 Kalorien am Tag essen, viel Bewegen und viel Trinken." Und wenn man das alleine macht, nimmt man ja auch ab!

Viele sagen aber, dass es für sie funktioniert, und dass sie sich so dauerhaft ernähren könnnen. Ich denke, es ist darauf zurück zu führen, dass man mit nur 3 Mahlzeiten sowieso weniger am Tag isst und dass man Abends mit nur Eiweiß auch extrem kalorienreduziert isst. Das kann für manche eine Strategie sein, abzunehmen ohne Kalorien zu zählen, aber dann muss man ja trotzdem Kohlenhydrate zählen!

Für mich funktionierte das nicht. In dem Momemt wo ich wußte, ich darf Abends keine Kohlenhydrate essen, konnte ich nur an Müsli, Obst, Pasta & Co. denken. Und morgens 3 (ganze) Brötchen oder 6(!) Scheiben Toast mit Marmelade ist auch nicht meine Idee von einem guten, gesunden Frühstück!

Ich denke genau wie SparkPeople: Es zählt nicht wann man isst, sondern was man isst und wieviele Kalorien ein und aus gehen. Alles andere ist nur Geldmacherei.

Gruß
Julie

 Pounds lost: 20.0 
 
0
9
18
27
36
STANSANGEL's Photo STANSANGEL Posts: 5,470
2/11/10 11:17 P

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Ich bin da genau der meinung als Sabine. Waere doch wircklich viel zu einfach so im schlaf abzunehmen, emoticon

Onward and forward
Ann
in sunny S.California
BIENKE's Photo BIENKE SparkPoints: (46,069)
Fitness Minutes: (2,975)
Posts: 3,520
2/10/10 10:12 P

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Ich habe noch von "Schlank im Schlaf" gehoert. Ich teile aber die Meinung mit Sparkpeople, dass alle Diaeten und Schlankheitsprogramme, die ein schnelles Abnehmen versprechen, wirklich nicht das sind was sie versprechen. Es ist wirklich besser sich langsam umzustellen, gesuender zu ernaehren und mehr zu bewegen und dann auf die natuerliche Art abzunehmen. Genuegender Schlaf ist auch sehr wichtig, da ja festgestellt wurde, dass Leute, die nicht genug schlafen und im Stress sind, eher zunehmen als Gewicht zu verlieren.

Alles Gute,
Sabine

This has been a long struggle, where I did real well the first couple of years and then slowly ended up gaining most of the weight back.
*****************************
2009 - I won't quit!!!!!! I can do it!!!!
SW 253 BMI 43.5 (May 2006)
CW 204.8 BMI 35.1 (Dec 2006) - CW 194.8 BMI 33.4 (Jun 007) CW 188.0 BMI 32.3 (Jan 2008) - CW 202.0 (August 2009)
CW 245.2 BMI 42.1 (Oct 2011)


 Pounds lost: 35.0 
 
0
12.5
25
37.5
50
JULIEC1971's Photo JULIEC1971 SparkPoints: (14,075)
Fitness Minutes: (12,799)
Posts: 23
2/10/10 6:18 P

My SparkPage
Send Private Message
Reply
Hallo zusammen,

ich wollte wissen, ob einer von euch schon Erfahrungen mit Dr. Detlef Pape's "Schlank im Schlaf" Diät gemacht hat. Ich nahm an einem Ernährungskurs teil, wo das hochgepriesen wurde und habe das Buch gekauft. Viele schwärmen davon, und Trennkost und seine diversen Formen sind in Deutschland ohnehin populär. Ich konnte aber bisher nicht so viel damit anfangen. Wie sieht's bei euch aus?

Viele Grüße aus NRW,
Julie

 Pounds lost: 20.0 
 
0
9
18
27
36
Page: 1 of (1)  

Report Innappropriate Post

Other Germans and German Speaking Sparkers General Team Discussion Forum Posts

Topics: Last Post:
Hallo leute! Ich brauche ihre hilfe (help/advice) 10/12/2013 9:30:21 AM
Happy New Year 2014 1/8/2014 9:09:16 PM

Thread URL: http://www.sparkpeople.com/myspark/team_messageboard_thread.asp?board=0x5898x31860667

Review our Community Guidelines